Haben Sie chronische Schmerzen?

Chronische Schmerzen können ganz unterschiedliche Ursprünge haben. Entweder sind Ihre Schmerzen langsam, schleichend gekommen, erscheinen als Nebenwirkungen einer Schilddrüsenstörung oder sie sind nach einem Trauma nicht mehr weggegangen und haben sich chronifiziert.

Die langsam und schleichend gekommen Schmerzen, habe Ihre Basis meistens in chronischen Stoffwechselstörungen. In diesem Fall muss die Ursache behoben werden. Je länger der Körper die chronischen Schmerzen bereits hat, je länger geht die Therapie. Solange der Körper in der Lage ist die Stoffwechsellage umzukehren, so lange ist eine Genesung auch möglich. Hier werden alle Therapieformen oft parallel angewendet. Sind zusätzliche unterbewusste Blockaden vorhanden wird Psychokinesiologie angewendet. Sind statische Haltungsfehler entstanden, wenden wir hier NST (Neuro Strukturelle Integrationstechnik) an. Besuchen Sie dazu unsere Homepage: www.kinesiologie-wuerenlos.ch

Bei traumatischen Schmerzen müssen die Schmerzen in allen Zellen an der Traumastelle gelöscht werden. Je länger der Körper die chronischen Schmerzen bereits hat, je länger gehen alle Therapien. Hier werden viele Therapieformen parallel angewendet. Zudem muss nebst dem Körper immer der geistige und Seelische Stress aus dem Körper gelöscht werden. Dazu verwenden wir E.M.D.R. Sind zusätzliche Unterbewusste Blockaden vorhanden wird Psychokinesiologie angewendet. Sind zudem statische Haltungsfehler entstanden, wenden wir hier NST (Neuro Strukturelle Integrationstechnik) an. Besuchen Sie dazu unsere Homepage: www.kinesiologie-wuerenlos.ch

Chronische Schmerzen und die Schilddrüse

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion und auch bei einer Schilddrüsenunterfunktion können Schmerzen als Symptom auftreten und nach unbehandelter Zeit mitsamt der Schilddrüsenentzündung chronisch werden. Das Treppensteigen fällt schwer, Schmerzen in den Bewegungsmuskeln und Gelenken sowie das Gefühl von Brustenge sind nur wenige von vielen verschiedenen Begleiterscheinungen einer Schilddrüsenstörung.

Chronische Schilddrüsenentzündung

Die sogenannte Hashimoto-Thyreoiditis ist die häufigste Form der chronischen Schilddrüsenentzündung. Hierbei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, die als häufigste Ursache der Schilddrüsenunterfunktion zurückzuführen ist. Der Körper sieht die Schilddrüse bei Erkrankung fälschlicherweise als Fremdkörper an und beginnt mit Hilfe von Antikörper das Gewerbe des Organs durch eine chronische Entzündung zu zerstören und abzubauen.

Alle chronischen Schmerzen werden ganzheitlich und auf Ihren Körper abgestimmt behandelt. Dabei werden viele Therapien miteinander kombiniert. Alle Schmerzbehandlungen basieren auf dem Entgiftungs- und Entschlackungs- sowie auf unserem FormSlim-Konzept. Narben, welche die Heilungs-Prozesse behindern, werden mit dem Vital-Wave-Gerät entstört. Alle detaillierten Infos finden Sie auf unserer Website.

Für alle Therapien, außer für FormSlim, vereinbaren Sie am einfachsten per Mail oder Telefon einen geeigneten Termin. Telefon 0041 56 436 88 00 oder info@gesundheitszentrum-wuerenlos.ch